Logo des ZKM

Die BIF - Bundesinitiative Integration
und Fernsehen wird gefördert durch:

Logo des Ministeriums

das Ministerium für
Arbeit und Soziales
Baden-Württemberg


Logo des ESF

den Europäischen
Sozialfonds

Schirmherrschaft
Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer

Logo_1

Edzard Reuter

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Daimler-Benz AG

Edzard Reuter

Edzard Reuter wurde 1928 in Berlin geboren und lebt heute mit seiner Frau Helga Reuter, geb. Roeder, in Stuttgart. Aufgewachsen ist Edzard Reuter in Berlin, Hannover und (1935 bis 1946) Ankara (Türkei), dort erhielt er Privatunterricht bis zur Abiturreife. Nach dem Studium der Mathematik, Physik und der Rechtswissen-
schaften in Berlin und Göttingen absolvierte er 1955 das große juristische Staatsexamen. 1954 bis 1956 war er Assistent an der Juristischen Fakultät der Freien Universität Berlin. In den Jahren von 1957 bis 1964 hatte er leitende Funktionen in deutschen Wirtschaftsunternehmen, zuletzt bei der Bertelsmann–Gruppe.

Ab 1964 arbeitete er bei der Daimler-Benz AG, mit Sonderaufgaben im Finanzressort, ab 1968 war er Leiter des Hauptsekretariats, 1971 wurde er Direktor für die Unternehmensplanung. Ab Anfang 1980 war Edzard Reuter im Vorstandsressort Finanz- und Betriebswirtschaft tätig, wurde im März 1987 stellvertretender Vorsitzender, im September 1987 schließlich Vorsitzender des Vorstandes der Daimler-Benz AG. Seit 1995 ist Reuter im Ruhestand.

Während seiner beruflichen Laufbahn übernahm er eine große Zahl von verantwortlichen Aufgaben in Leitungs- und Beratungsgremien deutscher und internationaler Wirtschaftsunternehmen wie VIAG AG (heute E.on), Preussag AG (heute TUI), Deutsche Bank AG, Chase Manhattan Bank Inc. (heute J.P. Morgan Chase), Air Liquide S.A., Bankgesellschaft Berlin AG und Allianz AG; daneben wirkte er in vielfältigen Institutionen wie dem Council on Foreign Relations in Washington oder dem Deutsch-Japanischen Forum in Berlin/Tokio mit.

Bis heute ist Reuter Präsident des Verwaltungsrates der u-blox AG, Thalwil (Schweiz), Vorsitzender des Kuratoriums der Helga und Edzard Reuter–Stiftung (Stuttgart/Essen), Mitglied des Stiftungsrates der Wissenschaftsstiftung Ernst Reuter (Berlin). Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Hochschulrates der OTA-Hochschule in Berlin und Mitglied der Leitungsgremien mehrerer kultureller Förderinstitutionen, u.a. im Kuratorium der Deutsch-Türkischen Stiftung (DTS). Seit Mai 1998 ist Edzard Reuter Ehrenbürger von Berlin.

Veröffentlichungen


zurück zur Übersicht...